Apple Watch - Workouts exportieren

Vor fast genau einem Jahr, habe ich mir eine Apple Watch zugelegt und ja, nach dem Klick auf den "Kaufen" Button, war sofort ein schlechtes Gewissen da. Was? Eine Uhr für 400 Euro hast Du gerade gekauft? Tickt es bei Dir noch ganz richtig? Kurze Zeit später rechnet man das in Bier um. Doch dann war sie da und sie ist durchaus ein nettes Fitness-Wearable, das im Alltag zudem recht gut hilft, organisiert und produktiv zu sein.

Für die Sportler gibt es auf der Watch eine Aktivitätsapp, mit der man allerlei Sportarten tracken kann. Wie das aber bei Apple so üblich ist, will man den User im eigenen Ecosystem lassen und bietet ihm keine Möglichkeit an, diese Daten zu exportieren. Manch einer möchte aber vielleicht seine Daten extern sichern, für eine mögliche Zeit nach der Watch oder aber, um die Aktivitäten in andere Sport-Trackingsapps, wie zum Beispiel Strava, Runtastic etc. zu senden.

Und genau hier kommt jetzt die App HealthFit vom Entwickler Stephane Lizeray ins Spiel, denn mit dieser kann man alle Aktivitäten als Open FIT Datei in die iCloud, zur Dropbox oder direkt zu anderen Tracking-Apps exportieren. Hierbei werden alle GPS Daten und wenn man das möchte, auch die Herzfrequenz-Daten übermittelt. Lange habe ich nach dieser Möglichkeit gesucht und mit HealthFit nun endlich gefunden.

Die App ist im Appstore für aktuell 2,99 Euro zu bekommen und vielleicht ja auch für Euch ganz hilfreich.

25348313 1617333911665301 225904683175662502 n

Audub - Negative Space

Die Negative Space EP von Audub ist der zweite Part der insgesamt 10teiligen Romance Col Serie und erscheint in der kommenden Woche auf limitierten Vinyl. Dem Ambient-Dub Opener "Little Things", folgen darauf mit "Negative Space" und "Abstract Landscapes" zwei enorm deepe und flächenreiche Tech-Tracks. Negative Space gibt es zum Abschluß noch einmal von Hydergine im Remix.



Romance Records steht für die Romantik in Ambient, House und Techno und das ist mit den ersten beiden Veröffentlichungen durchaus hörbar und sehr gelungen. Das erste Release - die Immanance EP - kam im März des vergangenen Jahres vom Netaudio-Weggefährten zzzzra heraus und steht bei mir im Plattenregal, wie auch in Kürze diese Vorstellung hier.

www.theromancecol.com

A0888390589 10

Sraunus - Panavision

0012287498 10

Wenn Paulius Markutis aka Sraunus ein neues Album veröffentlicht, dann weiß man bereits vorher, das man drauf wohlig-warmen Soundscapes und ganz viel Liebe begegnen wird. So auch auf dem neuen Panavision Longplayer, was der litauische Musiker wieder einmal selbst auf Bandcamp released hat. Wundervoll gefühlvoller Ambient-Dubtech versucht Euch, während des knapp einstündigen und cinematischen Fluges, zu entführen und das funktioniert meiner Meinung nach, gänzlich hervorragend. Das Ganze gibt es für 2 € oder mehr auf Bandcamp zum Download.



Nach dem grandiosen Season 1 Album (2015), was es auf Bandcamp noch immer für lau gibt, brachte Sraunus im vergangenen Jahr beim grad_u Label Greyscale mit Atmospheric Insomnia eine richtig gute Produktion heraus, die ich Euch ebenfalls ans Herz legen kann. Wer in Berlin wohnt, kann ihn zudem Ende Januar im Rahmen der Humana Vintage Session live erleben.

A4235511886 10

Outlier - Where Nothing Lasts EP

Über den Amerikaner Outlier gibt es im Netz kaum etwas zu finden. Neben der hier vorgestellten EP sehe ich zusätzlich nur noch eine weitere Produktion, die unter dem Pseudonym "I am Aurai" auf Soundcloud veröffentlich wurde.

Egal - auf der "Where Nothing Lasts EP" wechseln sich ambiente Kurz-Tracks mit drei wunderbar verträumten Future Garage Tunes ab, die eine schöne Stimmung kreieren. Den Download gibt es per Pay what you want auf Bandcamp. Nice



CoverART

Strava Stats 2017

Die Sporttracking App Strava bringt zum Ende der Saison immer eine kleine Animation über das Erreichte eines jeden Sportlers heraus. Das Ganze ist nicht nur hübsch anzuschauen, sondern für einen selbst auch ein guter Rückblick auf das geleistete.

2017 verbrachte ich demnach 442 Stunden auf dem Fahrrad oder in den Laufschuhen - ein Hinweis für meine Frau, wieviele Stunden ich großteils ausserhalb der Familie verbringe. In Kilometern ausgedrückt, sieht das dann so aus, in der Reihenfolge: Wandern/Skaten, Joggen und Rad fahren.

2018 01 02

Das zuvor gesetzte Fahrradziel von 7500 km wurde leider nicht erreicht, jedoch in diesem Jahr erneut in Angriff genommen. Beim Laufen wurde das Ziel von 500 Kilometern dagegen deutlich übertroffen. Erhöhen wir dies also für das aktuelle Jahr auf die vollen 1000.

Sofern Ihr auch bei Strava aktiv seid, könnt Ihr Euch hier den eigenen Film anschauen. Ansonsten kann ich den Dienst wärmstens empfehlen, wenn ihr mit Sport Tracking Apps etwas anfangen könnt.

http://www.strava.com