Apple Watch - Workouts exportieren

Vor fast genau einem Jahr, habe ich mir eine Apple Watch zugelegt und ja, nach dem Klick auf den "Kaufen" Button, war sofort ein schlechtes Gewissen da. Was? Eine Uhr für 400 Euro hast Du gerade gekauft? Tickt es bei Dir noch ganz richtig? Kurze Zeit später rechnet man das in Bier um. Doch dann war sie da und sie ist durchaus ein nettes Fitness-Wearable, das im Alltag zudem recht gut hilft, organisiert und produktiv zu sein.

Für die Sportler gibt es auf der Watch eine Aktivitätsapp, mit der man allerlei Sportarten tracken kann. Wie das aber bei Apple so üblich ist, will man den User im eigenen Ecosystem lassen und bietet ihm keine Möglichkeit an, diese Daten zu exportieren. Manch einer möchte aber vielleicht seine Daten extern sichern, für eine mögliche Zeit nach der Watch oder aber, um die Aktivitäten in andere Sport-Trackingsapps, wie zum Beispiel Strava, Runtastic etc. zu senden.

Und genau hier kommt jetzt die App HealthFit vom Entwickler Stephane Lizeray ins Spiel, denn mit dieser kann man alle Aktivitäten als Open FIT Datei in die iCloud, zur Dropbox oder direkt zu anderen Tracking-Apps exportieren. Hierbei werden alle GPS Daten und wenn man das möchte, auch die Herzfrequenz-Daten übermittelt. Lange habe ich nach dieser Möglichkeit gesucht und mit HealthFit nun endlich gefunden.

Die App ist im Appstore für aktuell 2,99 Euro zu bekommen und vielleicht ja auch für Euch ganz hilfreich.

25348313 1617333911665301 225904683175662502 n

{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}