dreht die spd durch?

Nach dem Wahlerfolg der SPD bei der Europawahl, lese ich gestern etwas von einem der SPD Bundestagsabgeordneten, Herrn Jörn Thießen, der die Wahlpflicht einführen will. Nichtwähler sollen 50 Euro Strafe zahlen.  Ein toller Vorschlag, welcher der Partei mit Sicherheit zusätzliche Stimmen bringen mag.

Viel witziger ist aber der Vorstoß vom SPD Innenexperten Wiefelspütz, der fordert, über eine Abstimmung im Internet nachzudenken. Der Junge hat wohl noch nichts von der Vorratsdatenspeicherung gehört? Meiner Meinung wäre die Möglichkeit einer geheimen Wahl dann nicht mehr gegeben. Was nun? Gibt es weitere tolle Vorschläge aus deren Reihen?