Insectorama wird 50! Das Leipziger Netlabel, dass von Markus Masuhr seit 2006  betrieben wird, veröffentlichte mit der Percentage EP von Robert Figus die Release-Nummer 50.

Der Italiener startet die EP mit einem 10minütigen Deeptechno Epos „The Soft Wind“,  in dem man so richtig schön aufgehen und hängen bleiben kann. Da stimmt einfach alles, von der Bassline bis zur Atmosphäre. Sein zweiter Track „Love deeply“ ist dann minimalistischer, baut aber auch da eine deepe und fesselnde Soundwiese auf. Anschließend remixt Atabay, der im letzten Jahr auf Insectorama entdeckt wurde, beide Stücke in einer Art Dubtech mit Industrial Note. Den Eingangstrack nimmt er sich dann sogar noch einmal vor. Weitere Remixe von Onka Onichi und dem Labelchef runden die Veröffentlichung ab, wobei mir die Masuhr Remixe mit Abstand am besten gefallen.

Free Download unter http://www.insectorama.de

Lesenswert ist zudem ein Interview mit Markus Masuhr, dass im September, letzten Jahres auf FrohFroh veröffentlicht wurde.

(Robert Figus – The Soft Wind)