Schlagwortdml

dml – munique 2 (brq089)

Das gruenfeld Netlabel von Dirk Lamprecht aka DML ist schon vor einiger Zeit in den Dornröschenschlaf gefallen. Gut für Broque, denn der Münchner Artist bringt seinen überaus guten Output nun auf dem deutschen Netaudio Dinosaurier heraus. Nachdem 2011 die Munique EP von DML im Netz wie eine Bombe eingeschlagen hat, wurde jetzt der Nachfolger, die Munique 2 EP präsentiert. Auf dieser befinden sich 5 ausgeklügelte Tracks, die bis auf dem wunderschönen Abspann „Nymphenburg“ gut in den Sets, im Club funktionieren sollten. Soundtechnisch bewegt sich das Ganze irgendwo zwischen Dubtechno und Tech-House.

Oberfoehring

Free Download unter CC BY-NC-ND 2.0 auf der Broque Website
Dirk Lamprecht (DML) auf Soundcloud

Ein super Release @Tend – aber lasst doch diese sinnlosen, zum Teil in 2-3 Worten gekritzelten Promi Feedbacks (nice Tracks, nice stuff, lovely ep) weg. Habt Ihr gar nicht nötig. Die Musik spricht für sich und die Qualität wird durch die Statements von irgendwelchen Sekretärinnen eines bekannten Headliners auch nicht schlechter/besser.

Nymphenburg

brq89

dml – fin (remixed) [gft net 005]

Auf Grünfeld gibt es eine frische Remix EP von der ersten Veröffentlichung des Netlabels. DML´s „Fin“ wird hier vom Spanier Baldo, Suedmilch (Autist Records), Liquid Level und von DML selbst durch den Remix-Wolf gezogen. Klingt gut!

Download: http://gruenfeld-label.net

Made with some Beer | 2020 rantadi

Theme von Anders NorénNach oben ↑