Schlagwortkraftfuttermischwerk

Das Kraftfuttermischwerk braucht unsere Hilfe

Und schon wieder ist die Solidarität unter der Blogosphäre gefragt. Der Ronny, vom Kraftfuttermischwerk war ja, wie sicher bekannt ist, eines von vielen Opfern der hgm-Press Abmahn Geschichte wegen einem Tortenbild (in Schlangenform). Jetzt landet die ganze Sache vor Gericht und der Streitwert beläuft sich auf satte 32000 Euronen. Wir hoffen ja alle, das Ronny vor Gericht irgendwie Recht bekommt und dieser Firma das zumindest fragwürdige Handwerk gelegt wird. Allerdings sind dafür erst einmal eine Menge Anwaltskosten auszulegen, die Ronny mit einem Betrag im niedrigen 4stelligen Bereich beziffert. Viele haben Ihre Hilfe angeboten (me too) und nun ist es an der Zeit dieses Angebot einzulösen.

Helft Ronny und der gesamten deutschen Blog-Kultur mit einem Blogeintrag, mit einem Tweet oder noch besser mit einer Spende. Weitere Informationen dazu auf Ronny´s Blog

Und da es hier im Blog, um Musik geht, gibt es auch gleich noch einen richtig langen Mix von Ronny, Rudi Stoehr und Oliver Lange, der am Wochenende im Greifswalder Mensaclub aufgenommen wurde. Satte 5 Stunden Deepe Shice.

das kraftfuttermischwerk – kleines ganzes

Es war ein ruhiger, sehr schöner Weihnachtsabend – fast ohne Internet – im Kreise der Familie. Als sich dann der letzte Kräuterschnaps auf den Weg in den Magen befand, war es an der Zeit, das letzte Weihnachtsgeschenk zu öffnen. Und wie auch im vergangenen Jahr, war das ein neues Album vom Kraftfuttermischwerk. Musik, die mir so nahe geht.. so nahe steht und mit so unglaublich viel Gefühl versehen ist.

Auf dem Album befinden sich 8 abwechslungsreiche Downbeat Tracks, die man jetzt in verschiedene stylistische Schubladen unterbingen könnte. Das aber, kann jeder für sich selbst tun. Ganz und gar nicht Downbeat ist dann allerdings der letzte Track des Longplayers – Diskontext – ein Stück für den Dancefloor, das Ronny bereits im Mai schon auf seinem Blog, gemeinsam mit einem Video veröffentlicht hatte.

Ronny teilt seine Liebe zur Musik mit Euch erneut unter der
Creative Commons License (CC BY-NC-SA 3.0)
Info’s und freier Download des Album’s beim Kraftfuttermischwerk

Und damit Ihr da auch hingeht, gibt es hier nur einen Track zum Hören.
„Mittelmark im Nebel“

Thx for the Music!

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/31450030″] Direktlink

das kraftfuttermischwerk – psy ’n‘ bass

Zum Kindertag hat der Ronny einen Track rausgehauen, der seit vielen Jahren im Verborgenen schlummert. Laut Info war das eine der ersten Nummern, die er zusammen mit Nico aufgenommen hatte. Technische und weitere Hintergründe, sowie den freien Download des Tracks unter der CC-Lizenz CC BY-NC-SA 3.0, gibt es auf der Seite des Kraftfuttermischwerks. Hören auch hier…

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/16316349″]
Direktlink

5 years Bloggen by Ronny (Kraftfuttermischwerk)

Ronny Kraak vom Kraftfutter-Timelapse-ElectronicMusik-Visuelles-DDR-NurMalSo-Mischwerk Blog feiert heute seinen fünften Geburtstag als Blogger und erzählt, in dem dazu erschienenen Beitrag, ein wenig über die vergangene Zeit und die Entwicklung des Blogs. Zum Jubiläum macht er sich und der geneigten Leserschaft noch ein Geschenk, in Form des dritten „Tief“ Sets, welches er gestern online stellte – quasi zum reinfeiern! Die Tracklist ist vom feinsten, wie auch seine Beiträge, die ich seit nunmehr fast 2 Jahren oder lasst es auch länger sein, auf dem Blog verfolge.

Alles Gute und Danke Ronny – Auf die nächsten 5!

Tracklist:
Rhythm & Sound with Cornell Campbell – King in my Empire
Deadbeat – Jaffa Dub (Queen B)
Brendon Möller – Mainline
Quantec – Affluent Society
Nemanja Nikolic – Rejection
P Laoss – Kiwi Fruits
Pablo Bolivar – My Favourite Colour
Salz – Piemont-Running Mirror (Salz. Dub Mix)
Echologist – Just A Ride (Terence Fixmer Remix)
Roberto Bardini – Protest 09
Roberto Bardini feat. Decoside – Our Ways (Original Mix)
Modeste – V2f
SCB – 20_4
Fluxion – Inductance
Soukie & Windish – Steppenkarpfen
Terry Lee Brown Junior- Electric Avenue (Original Mix)
Das Kraftfuttermischwerk – Flieg Mit Mir, Flieg
Stalker – 5a
SCB – 3_5
Tremsch & Metzler – 20 Toes (Salz Dubbing in the North See Remix)
Silicone Soul – Hurt People Hurt People (Bearweasel Remix)
STL – Silent State
Roberto Bardini – Closing Protest 2
Rhythm & Sound with Paul St. Hilaire – Free For All

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/5246553?secret_token=s-JQU1F“]

Direktlink – Download auf der KFMW Seite

marko fürstenberg – porn infection (das kraftfuttermischwerk softporn edit)

Fast hätte ich’s übersehen.. puhh nochmal Glück gehabt! Während meiner einer mal wieder durch Down Under getingelt ist, hat der Ronny vom Kraftfuttermischwerk einen Track öffentlich gemacht, der so viel Liebe verteilt, das geht schon gar nicht mehr. Dabei remixt er ein altes Marko Fürstenberg Stück von der Thinner078.  Zusätzlich zum Track gibt es auch noch ein Video, welches auf den DDR SciFi Film Staub der Sterne (1976) basiert.

Das Video gibts jetzt auch hier zum ankieken – den Download des Tracks, sowie weitere Hintergründe zur Veröffentlichung nur auf der Seite vom Ronny! Vielleicht schaffe ich es mal, einen Videoremix davon zu machen, mir schweben gerade die tollsten Bilder vor Augen. Na mal sehen.. Auf jeden Fall ein dickes Danke an Das Kraftfuttermischwerk für diese Musik! Awesome..

[vimeo width=“400″ height=“300″]http://vimeo.com/11593192[/vimeo]
Direktlink

indian timetravels – live set

Während des 26. Chaos Communication Congress in Berlin gab es im Programm ein wunderbares Live-Set vom Kraftfuttermischwerk, welches mit Visuals von fALk – beamaz (Prototypen) untermalt wurde. Das Video-Rohmaterial stammt dabei von alten Super8-Filmen einer Indien Reise, die Ronny (kfmw) mal ersteigerte. Das Set und die Playlist dazu gibt es hier und wer Lust hat, sich die dub-chillige Musik ungemixt auf die Pladde zu ziehen, wird hier, in den Releases fündig. Den 74 minütigen Indian-Video-Trip könnt Ihr Euch in ordentlicher Qualität bei den Prototypen anschauen.

Where the hackers convened a time machine was installed. It was fed with pure lovely live music by Das Kraftfuttermischwerk and out came rhythmic visuals that showed a glimpse of the past – sadly the time space continuum was a bit glitchy and so the quality of the memory dump that was supposed to record the landmark event is subpar to the actual live happening. Still worth a short watch – especially with the sensational music.

Made with some Beer | 2020 rantadi

Theme von Anders NorénNach oben ↑