MINMON Podcast #22 by Mjutah

Für den 22igsten Podcast des MINMON Kollektiv´s drehte das DJ Duo Mjutah die Plattenteller. Die beiden sind auf dem Reflected Label daheim, wo sie im vergangenem September die Oblivion EP heraus gebracht haben. Zuvor releasten Martin und Florian die Debut EP „Horizon“ und den Nachfolger „Nebula“ auf Concorde Club.

Über 80 Minuten Deephouse and Deeptech.

Direktlink

Tracklist:

Kevin Over – Jodye (Original Mix)
Patrick Zignon – Ich See ( Pablo Bolivar Rework)
Matthew Dekay – Patience Please ( Original Mix)
Compuphonic – O Cypres ( Original Mix)
Jorge Miranda – Stuck in a Moment ( Rodrigo Pintado Remix)
Pieter Steijger – Iamgine ( Original Mix )
D.Y.A. – Home ( feat. Maximilian Bischofberger) ( Original Mix)
Jonasclean – Hu ( Original Mix)
Jay West – Sense of you ( Dirk Hermann & Andreas Mueller Remix)
Stan Rich – Elevate ( Original Mix)
Matthias Meyer – Beucz ( Original Mix)
Gardens of God – Voices From The Past ( Original Mix)
Solee – Ditzingen ( Original Mix)
Mjutah – Get Lost ( Original Mix)

10350330_722752587763095_6238147348055892096_n

sven weisemann – reflective sun mix

Laut Soundcloud Benachrichtigung hat Sven Weisemann sein neuestes Set vor gerade mal 17 Stunden online gestellt und damit bereits über 100 Favorites, natürlich völlig zu Recht, eingeheimst. Das es keine Tracklist gibt geschenkt.. auch ein Download ist nicht mögich – geschenkt. Wie immer pure Deepness von Ihm, mit dem ständigen Drang nach Tanz!

Update 15.10.12: Sven Weisemann hat jetzt den Download Link auf Soundcloud eingestellt. Viel Spaß!

Direktlink

tilman – undefinable (spontan musik / smv022)

Im frühen Sommer brachte der Mainzer Produzent Tilman Schwarz sein erstes Album auf Spontan Musik heraus. Der Gründer des Klamauk Labels begibt sich hier auf eine abwechslungsreiche Reise durch die vielen Variationen der House Music. Die insgesamt 15 Tracks des Longplayers sind schön zu hören, auch weil man merkt, dass sich Tilman bei jedem einzelnen Stück so richtig Gedanken gemacht hat. Ein Eindruck, den ich aktuell bei vielen Dubtechno Produktionen nicht immer habe.

Dennoch.. House ist jetzt nicht so gänzlich meins, sodass mir natürlich nicht alle Tracks gleichermaßen gut ins Ohr gehen. Als Hörbeispiel habe ich mir „Smitten Kitchen“ ausgesucht, ein Stück, das gemeinsam mit dem Video von Zimmer Records Head psycoded (irgendwelche Buchstaben müssten bei dem Namen groß sein) eine schöne Symbiose eingeht.

Das Album gibt es zum Preis von mindestens 1 Euro auf der Bandcamp Seite des Labels. Weitere Videos können zudem auf der Release Page angesehen werden.

http://spontan-musik.de/

Tilman – Smitten Kitchen from psycoded on Vimeo.

sven weisemann – inner sunset mix

Erneut gibt es auf Soundcloud ein lupenreines Set von Sven Weisemann. Der Inner Sunset Mix, den er vor kurzem veröffentlicht hat, ist eigentlich etwas für den Hochsommer mit seinen wunderbaren, lauen Nächten. Wo man unter’m Sternenhimmel auf dem Hügel von Bauer Horst liegt, die etwas entfernte Stadt mit ihren Lichtern von oben sieht, über Gott und die Welt fachsimpelt, um dann irgendwann in die aufgehende Sonne hinein zu tanzen.. Sehr fein! Leider gibt es keine Downloadfunktion mehr, aber hören sollte ja reichen..


Direktlink
Myspace-Site Sven Weisemann