Netaudio Memories #1

Ich starte hier jetzt mal, neben den Netaudio Breadcrumbs, eine weitere Creative Commons Serie, die wöchentlich erscheinen soll – so zumindest der Plan. Ständig ist man auf der Jagd nach neuer Musik und viele ältere Tunes bleiben dagegen ungehört oder geraten immer all zu schnell in Vergessenheit. Mit den Netaudio Memories will ich dem entgegen wirken, Euch in Erinnerungen schwelgen lassen oder auch im Netz verschwundene Musik wieder verfügbar machen. Zum Jahresende wird es dann alle vorgestellten Tracks kompakt, verpackt zum Download geben.

A-40208-1327498301.jpegDen Anfang macht Jörg Schuster, der unter den Projektnamen Digitalverein und Lufth auf dem Thinner Netlabel zwischen 2002 und 2004 großartige Produktionen veröffentlicht hatte. Mit dem Alias „Sensual Physics“ trat er dann 2005 erstmalig im Creative Commons Bereich auf dem kanadischen Epsilonlab Label in Erscheinung. Die fantastische „Expanding Itself“ EP lief damals in fast jeder Samstagsshow auf unserem Netaudio Radio „Art of Electronic Sound“ (R.i.P). Schuster ist noch immer aktiv am Musik produzieren und brachte im letzten Jahr auf dem Oktaf Label von Marsen Jules das „Distanz und Nähe“ Album mit dem Projekt Lufth heraus.

Wir hören hier jetzt den Track „Let´s Call them Friend“ von dem 2005er Epsilonlab Release mit der Katalognummer 17. Die komplette EP gibt es auf Archive.org zum Download unter der freien CC BY-NC-ND 2.0 Lizenz.

Sensual Physics – Let´s Call them Friends