inanitas – another spheres (ss12)

Inanitas kommt aus dem lateinischen  und heißt soviel wie „Leerer Raum“ oder auch einfach nur „Leere“. Wenn man unter diesen Aspekt den Namen des deutschen Künstlers in seine Musik projiziert, hat es auf jeden Fall was passendes an sich. In diese Leere katapultiert er die verschiedensten tiefen Filme und das macht er so gut, dass es einen richtig warm dabei werden kann. Das kanadische Netlabel Silent Season hat mit Ihm mal wieder einen ambitionierten Artist entdeckt, der mit diesem chilligen Flächenmonster sein gelungenes Debut gibt. Mein Favorit ist dabei der letzte Track „Human Dreamer“, welcher mich an eine alte Platte erinnert, die ich mal besessen habe, der Titel war „After 6am“. Grandiose EP.

Download unter: http://silentseason.com/