Logic Moon & Fiction Surprise – Debut

Logic Moon & Fiction Surprise ist ein neues Gemeinschaftsprojekt von Tobias Lorsbach und Mirco Mengler. Ersterer ist vielen vielleicht unter den Projektnamen Keinzweiter, Superlauncher oder Supralist ein Begriff, mit denen er  unter anderem auf seinem Label Spontanmusik released hat. Es ist nicht das erste musikalische Zusammentreffen der beiden, denn bereits um das Millenium herum, brachten sie unter dem Pseudonym Jabba44 zwei Techno-Platten bei dem Mainzer Overdrive Label heraus.

a1459157460_10

Debut hat dagegen wenig mit Techno zu tun. Debut ist ein tolles, 8 Track starkes Ambient-Drone Album auf dem spanischen Archives Label, des von mir überaus geschätzten Künstlers Warmth. Die darauf enthaltenen Titel schaffen eine düstere und kalte Atmosphere, die zwischendrin dann aber mit dezenten Gitarren und Piano Elementen aufgewärmt wird. Insgesamt gesehen sehr cinematisch und genau das Richtige für trübe Tage vorm Kamin. Der nachfolgende Teaser gibt Euch einen Eindruck.

Direktlink

Download Bandcamp (5 €) or CD Order
Archives on Facebook
Tobias Lorsbach

tilman – undefinable (spontan musik / smv022)

Im frühen Sommer brachte der Mainzer Produzent Tilman Schwarz sein erstes Album auf Spontan Musik heraus. Der Gründer des Klamauk Labels begibt sich hier auf eine abwechslungsreiche Reise durch die vielen Variationen der House Music. Die insgesamt 15 Tracks des Longplayers sind schön zu hören, auch weil man merkt, dass sich Tilman bei jedem einzelnen Stück so richtig Gedanken gemacht hat. Ein Eindruck, den ich aktuell bei vielen Dubtechno Produktionen nicht immer habe.

Dennoch.. House ist jetzt nicht so gänzlich meins, sodass mir natürlich nicht alle Tracks gleichermaßen gut ins Ohr gehen. Als Hörbeispiel habe ich mir „Smitten Kitchen“ ausgesucht, ein Stück, das gemeinsam mit dem Video von Zimmer Records Head psycoded (irgendwelche Buchstaben müssten bei dem Namen groß sein) eine schöne Symbiose eingeht.

Das Album gibt es zum Preis von mindestens 1 Euro auf der Bandcamp Seite des Labels. Weitere Videos können zudem auf der Release Page angesehen werden.

http://spontan-musik.de/

Tilman – Smitten Kitchen from psycoded on Vimeo.

netaudio breadcrumbs #1

Wie die Überschrift schon sagt, werfe ich Euch hier ein paar Netaudio Brotkrümel hin. Das sind Neuigkeiten oder Releases, die im Incoming Ordner schlummern, es aber nicht zu einem ausführlicheren Beitrag schaffen, da mir irgendwie die Worte dazu fehlen.

+++ Aquietbump – Im Januar geht Aquietbump mit einer neuen Website und V/A Compilation online. Auf dieser VA sind mit Stewart Walker, Dadub, Hieronymus, Para und Peak einige bekannte Netaudio-Artists vertreten. Neben dem freien Download wird auch eine limitierte CD Edition angeboten. http://www.aquietbump.com

+++ Unconventional – Die Kolumbianer schicken mit der Answers EP von TicK aus Berlin, das Release Nummer 6 ins Rennen. Download unter Unconventional Booking.

Direktlink

+++ Deeplimit – Das Netlabel aus der Ukraine veröffentlichte an den Weihnachtstagen die Session LP von Deepad. Vom Sound her ist das deeper Techno mit mächtigen Flächen. Diese sind mir aber meist zu mächtig, wodurch die Deepness verloren geht. Download auf Deeplimit.

+++ Anfang Dezember ging mit Formulated Music ein neues Netlabel an den Start, welches sich der Bass Musik verschrieben hat. Der Debut LP von vSquared entnehme ich eindeutige Einflüsse aus der Dark Electro Szene? Ist jetzt nicht so meins, aber mal schauen, was es in Zukunft da noch geben wird. Formulated Music

+++ Se(ze)ssion ist eine Live Electronic Session, entstanden nach einem Treffen dreier Artist im Soonwald. Darin verarbeiten Sie Ihre Eindrücke und Gefühle, die sie in der Natur gesammelt haben. Veröffentlicht wurde das Ganze auf Noorden.

+++ Spontan Musik meldet sich zurück. Labelgründer Tobias Lorsbach aka Kein Zweiter bringt 5 Tracks, die melodisch, deep und mit einer dezenten abstrakten Note versehen sind. Der Eingangstrack geht etwas mehr nach vorn, als der Rest und sticht dadurch auf der EP heraus. Download

+++ The Brown Book war ein Release von Digi G´Alessio, das in diesem Jahr auf Phonocake herausgekommen ist. Jetzt wurde das auf dem Dresdner Netlabel geremixt und da kam eine ganze Menge abgefahrenes Zeug bei raus. phonocake.org

THE BROWN BOOK (the remixes) video teaser from digi galessio on Vimeo.