Als im März des vergangenen Jahres die United we Stream Events in Berlin begannen, fühlte sich das alles so unwirklich an. Geschlossene Clubs, DJ´s denen man nur noch am Bildschirm zujubelt und kein Tanz mit wundervollen Menschen, um sich herum. Wie wir alle wissen, hat sich die Situation seit dem leider kein Stück geändert und viele Crews und Kulturschaffende haben aus der Not geboren, schon einige kreative Sachen übers Internet veranstaltet und aufgebaut. So auch die Leute vom 3000 Grad Festival.

Sie haben, nach einigen SOS Streams und dem virtuellen Festival im Sommer, unter der Adresse https://www.subground.org gemeinsam mit anderen Crews, eine Streamingplattform ins Netz gestellt, auf der es hin und wieder Live Events, DJ Sets und Interviews gibt. Das Ganze kann man zu Hause per Vimeo-Video oder im Audio-Stream verfolgen. Die entstandene Mediathek ist inzwischen schon richtig gut gefüllt und Acts wie unter anderem Christian Löffler, Heimlich Knüller, Super Flu, Timboletti oder Arne Schatteberg kann man im Re-Live genießen. Besonders schön fand ich auch die Band Cats & Breakkies .

Schaut da ruhig mal rein und sofern es Euch möglich ist, lasst ein paar Kröten da. Es geht für alle, ums Überleben!

Next Date: Freitag den 29.01.2021 um 18 Uhr